Kategorie: Gesundheit

Walten und nicht schalten

Das Prinzip einer Ampel beruht auf dem Wechsel ihrer leuchtenden Farben, die für unterschiedliche Handlungsweisen stehen. Nur so funktioniert der Straßenverkehr, die Taktung der Farben zueinander hält uns in Bewegung. Seit Anfang September 2020 wird die Infektionslage in Österreich durch eine sogenannte Corona-Ampel gesteuert. Ihr Prinzip: Anhand ihrer […]

Wir müssen es ertragen

Wer geneigt war, am vergangenen Sonntag im Fernsehen die Verfilmungen von „Feinde“ von Ferdinand von Schirach zu verfolgen, in zwei Perspektiven, die des Kommissars („Gegen die Zeit“) und die des Verteidigers („Das Geständnis“), wird den titelgebenden Satz zuordnen können. Anwalt Konrad Biegler (sensationell gespielt von Klaus Maria Brandauer) […]

Das Virus fährt nicht Schi

Sagen wir einmal so: Die Debatte entbehrt einer gewissen wahren Dringlichkeit. „Surreal“ nannte sie der italienische Außenminister. Ich stimme zu. Und doch läuft die Debatte. Ausgelöst wurde sie vom wirklich klugen Vorschlag aus Italien, den Start der Schisaison auf Anfang Jänner zu verschieben, und zwar europaweit, also dort, […]

Neue Normalität (6): Der Versuch mit dem „Lockdownerl“

Die Chöre der Experten erklingen täglich vielstimmig. Ich will mich nicht in diese einbringen. Ich bin weder Virologe, Mikrobiologe, Infektologe noch Mathematiker, Physiker, Informatiker mit hohen Wissenschaftspreiswürden. Ich bin Lehrer, als solcher leite ich zurzeit provisorisch eine berufsbildende höhere Schule in Linz (Oberösterreich). Ich denke nach und reflektiere […]

Neue Normalität (5): Infodemie und Sommerloch

Die Frage, die man sich angesichts des zunehmend grotesk werdenden öffentlichen Auftritts der World Health Organization (WHO) stellen muss, lautet: Was reitet diese Organisation durch das Pandemiegeschehen? Ich mache es an Beispielen fest. Der moralisch gehobene Zeigefinger verschiedener Spitzenfunktionäre unterstreicht gestisch die Informationsflut zur Epidemie. Die WHO will […]

Wer soll das bezahlen? Und wie?

Millionen, Milliarden. Rasch einmal verdoppelt oder zumindest aufgestockt. Die staatlichen Hilfen, die genannt, dotiert, ausgeschüttet werden, wachsen endlos. Denn das Ziehen an allen wirtschaftlichen Notbremsen des Landes für ein wochenlanges Stillhalten, sodass sich das Virus hierorts bestmöglich nicht mehr verbreiten möge, hatte ein schrilles Quietschgeräusch zur Folge. Man […]

Zweiter Monat, zweiter Tag

Er sprach von der Wiederauferstehung nach Ostern. Und siehe da, sie geschah in Gestalt von Öffnung kleiner Geschäfte, von Garten- und Baumärkten, natürlich unter bestimmten Auflagen, auf dass gar viele nunmehr kräftig garteln und heimwerkeln konnten. Hierzu berief man sich auf den großen Wunsch einer nicht näher bestimmten […]