Schlagwort: social media

Auf ein freies Wort

Irgendjemand Kluger sagte einmal, dass die Pressefreiheit bereits verloren geht, wenn man als Journalist zu überlegen beginnt, ob man schreiben dürfe, was man zu schreiben beabsichtigt. Da geht es also um die Schere im Kopf, die im Empfinden für ein politisches Umfeld schon viel früher schneidet. Nämlich schon […]

Wenn die Einsicht fehlt

Dreißig Tage, nachdem eine Baleareninsel zum Synonym für Veränderung in der österreichischen Innenpolitik geworden ist, lohnt es sich darzustellen, was sich alles mangels Einsicht nicht geändert hat. Auch ein „Wem“ statt „Wenn“ hätte in der Überschrift gepasst. Die Antwort lautet dann natürlich zuallererst: Heinz-Christian Strache. Der erklärte am […]

So sind wir nicht?

Am besten ist, Sie holen sich für Ihre Lektüre rasch ein Getränk, einen Wodka vielleicht, wer´s mag, gerne auch gemixt mit Red Bull. Das österreichische Ergebnis der EU-Wahl vom vergangenen Sonntag sieht die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ), die neun Tage zuvor von übler Vergangenheit per Video eingeholt worden […]

Das späte Souvenir aus Ibiza

Ja, gut, man könnte Freitagabende im Mai auch anders begehen. Sich den „Kabarettgipfel“ im Fernsehen ansehen, Thomas Maurer dort „mutwillig Positives“ über die österreichische Regierung aufsagen hören. Die Wirklichkeit stellt den Kabarettisten in der Aufzeichnung aus der Wiener Stadthalle hässlich ins Out. Denn seit wenigen Stunden ist plötzlich […]

Alles neu macht der Mai

Es geht auf den 200. post zu. Logisch, denn mein Blog ist im vierten Jahr unterwegs und die in der Regel wöchentliche Veröffentlichung eines Beitrags am Sonntag um 17:00 (bei Sommerzeit um 18:00) bringt mit sich, dass alsbald diese Schwelle überschritten sein wird. Ich nehme dies zum Anlass, […]

Wofür wir 2019 trainieren

Ein gutes Wochenende beginnt mit einem Schwimmtraining. In aller Konsequenz machen wir das, Woche für Woche, trotz sogenannter off-season, was das Openwater-Schwimmen betrifft. Denn, nein, wir zählen nicht zu jenen Freaks, die auch im gerade noch flüssigen Stadium von Wasser in dieses steigen und bei ihren Kraulzügen schon […]

Das Prinzip Praxis

Ich halte viel auf Praxisbezogenheit meines Sprachunterrichts Deutsch, denn dadurch wird meinen Schülerinnen und Schülern klar, dass die Inhalte „non scholae, sed vitae“ sind, um das gute alte lateinische Sprichwort des Lernens fürs Leben und nicht für die Schule zu bemühen. Solide Fertigkeiten in der deutschen Sprache, sowohl […]