Schlagwort: Tourismus

Gebt uns unsere Würde zurück!

In der zum dritten Mal verhängten Schließung von Geschäften (außer der notwendigen Basisversorgung), von Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen, insbesondere auch von Schule und Universitäten, die wieder bzw. weiterhin zumindest bis Mitte Jänner in der digitalen Substitutionsform verbleiben müssen, zeichnet die österreichische Regierung neuerlich ein Bild von Gesellschaft, das […]

Das Virus fährt nicht Schi

Sagen wir einmal so: Die Debatte entbehrt einer gewissen wahren Dringlichkeit. „Surreal“ nannte sie der italienische Außenminister. Ich stimme zu. Und doch läuft die Debatte. Ausgelöst wurde sie vom wirklich klugen Vorschlag aus Italien, den Start der Schisaison auf Anfang Jänner zu verschieben, und zwar europaweit, also dort, […]

Neue Normalität (6): Der Versuch mit dem „Lockdownerl“

Die Chöre der Experten erklingen täglich vielstimmig. Ich will mich nicht in diese einbringen. Ich bin weder Virologe, Mikrobiologe, Infektologe noch Mathematiker, Physiker, Informatiker mit hohen Wissenschaftspreiswürden. Ich bin Lehrer, als solcher leite ich zurzeit provisorisch eine berufsbildende höhere Schule in Linz (Oberösterreich). Ich denke nach und reflektiere […]

Ein Protokoll der Peinlichkeiten

Das schöne alte Wort „Pein“ bezeichnet heftiges körperliches und/oder seelisches Unbehagen, das jemanden quält. Peinlich (als davon abgeleitetes Eigenschaftswort) war in den vergangenen zehn Tagen nicht wenig. Eine kleine Chronologie: Donnerstag, 29.10.2020, früher Nachmittag: Österreichs Bundeskanzler und Gesundheitsminister treten bei einer Pressekonferenz auf. Angesagt sind – ich korrigiere: […]

Warum auch die Bäder?

Natürlich stelle ich diese Frage aus Eigennutzen. Man will mir die Möglichkeit für meinen Sport nehmen. In Österreich wissen wir zur Stunde um den Entwurf zu einer Verordnung. Sie soll am Montag in Kraft treten und vier Wochen gelten. Zumindest. Wer weiß, was danach kommt? Das Hauptproblem liegt […]

Die finnische Illusion

Wenn man den Kreisverkehr an der westlichen Stadtgrenze nach rechts verlässt, weist das Schild nach Krakau. Und das im oberen Murtal in der Steiermark (Österreich), konkret in Murau. Wenn Polen also auf dem Weg Richtung Sölkpass liegt, findet sich auch Finnland in der Vielfalt der österreichischen Landschaft. Schon […]

Neue Normalität (5): Infodemie und Sommerloch

Die Frage, die man sich angesichts des zunehmend grotesk werdenden öffentlichen Auftritts der World Health Organization (WHO) stellen muss, lautet: Was reitet diese Organisation durch das Pandemiegeschehen? Ich mache es an Beispielen fest. Der moralisch gehobene Zeigefinger verschiedener Spitzenfunktionäre unterstreicht gestisch die Informationsflut zur Epidemie. Die WHO will […]

Die Geister, die man rief

Die wurde man zur und auf Zeit der Ausgangsbeschränkungen los. In Hallstatt beispielsweise. Ich besuchte die Marktgemeinde, als dies wieder zulässig war, der Zustrom an Touristen aber weiterhin ausbleiben musste. Mein Motto: So leer wirst du Hallstatt nie wieder sehen können. Denn die lang am schmalen Westufer des […]