Schlagwort: Tourismus

Die finnische Illusion

Wenn man den Kreisverkehr an der westlichen Stadtgrenze nach rechts verlässt, weist das Schild nach Krakau. Und das im oberen Murtal in der Steiermark (Österreich), konkret in Murau. Wenn Polen also auf dem Weg Richtung Sölkpass liegt, findet sich auch Finnland in der Vielfalt der österreichischen Landschaft. Schon […]

Neue Normalität (5): Infodemie und Sommerloch

Die Frage, die man sich angesichts des zunehmend grotesk werdenden öffentlichen Auftritts der World Health Organization (WHO) stellen muss, lautet: Was reitet diese Organisation durch das Pandemiegeschehen? Ich mache es an Beispielen fest. Der moralisch gehobene Zeigefinger verschiedener Spitzenfunktionäre unterstreicht gestisch die Informationsflut zur Epidemie. Die WHO will […]

Die Geister, die man rief

Die wurde man zur und auf Zeit der Ausgangsbeschränkungen los. In Hallstatt beispielsweise. Ich besuchte die Marktgemeinde, als dies wieder zulässig war, der Zustrom an Touristen aber weiterhin ausbleiben musste. Mein Motto: So leer wirst du Hallstatt nie wieder sehen können. Denn die lang am schmalen Westufer des […]

Mir träumte, …

… dass jede Schülerin, jeder Schüler wieder zur Schule gehen durfte, vorausgesetzt ihr oder ihm stünden im Klassenzimmer jeweils zwanzig Quadratmeter zur Verfügung. Die Mund-Nasenschutz-Pflicht war selbstverständlich. Ein Einkaufswagen musste mitgeführt werden. Als Alternative wurden auch Babyelefanten zugelassen. Mit deutschen Touristen, die in Heerscharen gegen ihren eigenen Willen […]

Spüren, dass man noch lebt

Ein Schigebiet, irgendwo, vielleicht in den österreichischen Alpen. Ein Schitag, so wie viele in einem Winter. Der Andrang von Menschen wird von der Logistik der Bergbahnbetreiber gut bewältigt, der erste Weg führt zur Liftkasse, dann die Anstellschleifen zur ersten Aufstiegshilfe, die die Wartenden in Permanenz in Bewegung halten, […]

Karfreitag, Kochzeit, Kuhattacke

Der lieben Alliteration wegen kümmern uns die drei Worte im Titel kaum. Hier interessiert uns, dass alle drei für Ereignisse stehen, die in kurzer Zeit zu „Meisterstücken“ ausgeprägten Regulierungswillens animiert haben. Zugleich spiegelt sich darin, was unsere Gesellschaft für zumeist gar nicht kurze Zeit in Atem hält; alles […]