Neue Normalität (1): Der Look der siebziger Jahre

Wer eine „neue Normalität“ ansagt, bekundet damit einen Gestaltungswillen. Ich sage: sie geschieht nicht, sie ist gemacht, politischer Wille. Wir sind gerade Statisten in einem herbeigeführten Change von Wertewelten, und dabei dominiert statt einer Zukunft, die sich ihren wesentlichen Aufgaben, z.B. Arbeitsmarkt und Klimawandel, stellt, eine Vergangenheit im […]

Zwischenbilanz aus dem Pandemium

Das Pandemium, unendliche Weite. Wir schreiben Tag 70 in einer Zeitrechnung ab jenem shut-down-Monday Mitte März, als sich das Land Österreich zugesperrt hatte. Und wir schreiben Tag 24 nach dem Ende der Ausgangsbeschränkungen. Seither haben sich einige Handlungsroutinen gefestigt, die nun vielleicht als neu eingestuft werden können. Ob […]

Die Geister, die man rief

Die wurde man zur und auf Zeit der Ausgangsbeschränkungen los. In Hallstatt beispielsweise. Ich besuchte die Marktgemeinde, als dies wieder zulässig war, der Zustrom an Touristen aber weiterhin ausbleiben musste. Mein Motto: So leer wirst du Hallstatt nie wieder sehen können. Denn die lang am schmalen Westufer des […]

Spanische Verhältnisse?

In jenem Kleinformat, das in Oberösterreich jeder Haushalt einmal pro Woche zugestellt bekommt, quasi der regionale Spiegel des Wochengeschehens, fiel mir ein Inserat auf, das ein Bauträger neuerlich platzierte. Er pries darin Eigentumswohnungen an, die er errichtet. Hatte: Denn auffällig war in diesem Ende Februar (bevor das Coronavirus […]

Wer soll das bezahlen? Und wie?

Millionen, Milliarden. Rasch einmal verdoppelt oder zumindest aufgestockt. Die staatlichen Hilfen, die genannt, dotiert, ausgeschüttet werden, wachsen endlos. Denn das Ziehen an allen wirtschaftlichen Notbremsen des Landes für ein wochenlanges Stillhalten, sodass sich das Virus hierorts bestmöglich nicht mehr verbreiten möge, hatte ein schrilles Quietschgeräusch zur Folge. Man […]

Weihnachten 2020

„Nosing Around“ widerruft. Und zwar die Behauptung, dass unsere Regierung außer der Strategie, keine Strategie zu haben, keine Strategie hätte. Dies beweist das nachstehende Manuskript, das geleakt wurde. Es geht um die bereits vorbereitete Ansprache, die unser Bundeskanzler an diesem heutigen Tag exakt in acht Monaten halten wird, […]

Mir träumte, …

… dass jede Schülerin, jeder Schüler wieder zur Schule gehen durfte, vorausgesetzt ihr oder ihm stünden im Klassenzimmer jeweils zwanzig Quadratmeter zur Verfügung. Die Mund-Nasenschutz-Pflicht war selbstverständlich. Ein Einkaufswagen musste mitgeführt werden. Als Alternative wurden auch Babyelefanten zugelassen. Mit deutschen Touristen, die in Heerscharen gegen ihren eigenen Willen […]

Zweiter Monat, zweiter Tag

Er sprach von der Wiederauferstehung nach Ostern. Und siehe da, sie geschah in Gestalt von Öffnung kleiner Geschäfte, von Garten- und Baumärkten, natürlich unter bestimmten Auflagen, auf dass gar viele nunmehr kräftig garteln und heimwerkeln konnten. Hierzu berief man sich auf den großen Wunsch einer nicht näher bestimmten […]