Schlagwort: Journalismus

Vom Umgang mit Freiheit

Übermorgen Dienstag ist „Tag der Pressefreiheit“. Ihre aktuellsten Einschränkungen in Russland, also ihre Umdeutung auf strategisch freundliche Berichterstattung über die „militärische Spezialoperation“ in der Ukraine, schockierten kurz. Und fielen der Vergessenheit unserer Schnelllebigkeit anheim. Rundfunk, Presse und andere Medien müssen immer (!) ungehindert ihren Tätigkeiten nachkommen können. Ohne […]

Du sollst dir kein Bild machen

Unverdächtig wie kaum ein anderer kann sich Doron Rabinovici in seinem Roman „Die Einstellung“ (Suhrkamp) in Fiktion eine Szene konstruieren, die der Frage nachgeht, wo der Mensch in den Rollen seiner Öffentlichkeit bleibt, da der populistische Spitzenkandidat vor einer Wahl, dort ein versierter Pressefotograf, Sparring-Partner im Ring, jeder […]

Der Duft des großen Schreckens

Ich schätze meine Tageszeitung. Ich habe sie seit Jahren abonniert. Sie bringt Qualitätsjournalismus, der Fakten aufbereitet, Zusammenhänge darstellt, Hintergründe ausleuchtet, in strikter Trennung von Bericht und Meinung. Dank fleißiger Mitarbeiter des Vertriebs besteht das Service in der Zustellung, dass die Zeitung jeden Morgen vor der Wohnungstür liegt, nur […]

Ein Vorschlag zur Güte

Geschätzte Politikerinnen und Politiker in der Zuständigkeit, für Bildung zu sprechen! Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen aller Medien in der Aufgabe, über Bildung zu berichten! Beim Rückblick auf den Sommer 2020 bleibt auffällig, dass in schöner Regelmäßigkeit insbesondere zu seinen Wochenenden in Ihren Zielgruppen eine gewisse Form von […]

Alles neu macht der Mai

Es geht auf den 200. post zu. Logisch, denn mein Blog ist im vierten Jahr unterwegs und die in der Regel wöchentliche Veröffentlichung eines Beitrags am Sonntag um 17:00 (bei Sommerzeit um 18:00) bringt mit sich, dass alsbald diese Schwelle überschritten sein wird. Ich nehme dies zum Anlass, […]

Der steirische Brauch

Merke: Wer geehrt wird, muss sich Sorgen a) um seine berufliche Zukunft oder sogar b) um seine Gesundheit machen. Im konkreten Anlassfall gilt a). In der „Zeit im Bild“ (16.1.2017, 19:30, ORF2) wurden zwei Bilder von vier österreichischen Landeshauptleuten im Trachtenjanker, dem sogenannten Schladminger, gezeigt. Auf dem einen […]

Provokation – was tun!

Verlangt Provokation wirklich (immer) Reaktion? Zumal eine Reaktion stets kraftloser wirkt als die gesetzte Aktion, der Angriff, der darauf abzielte, von einem „Geschütz“ gleicher Schlagkraft Widerhall zu bekommen? Provokation produziert ja (Gegen)Provokation. Provokation sät Zwietracht, diese geht als Spaltpilz der Gesellschaft auf. Vor wenigen Tagen stellte einer der […]