Schlagwort: Wahl

Die Mittel zur Mäßigung

Übersetzt man die kluge Analyse des Salzburger Publizisten Karl-Markus Gauß in eine, zugegeben, saloppe Sprechweise für den Alltag, wäre die Freiheitliche Partei Österreichs in der Parteienfamilie dieses Landes nichts anderes als ein trotziges Nachzüglerkind. Man kennt dessen Verhaltensauffälligkeit und dennoch versteht es seine Interessen durchzusetzen, mit der ihm […]

Ein bisschen Verschwörung anzetteln

Unbestritten: Eine Wahlanfechtung ist ein Rechtsmittel, das einer wahlwerbenden Gruppierung zusteht. Im konkreten Fall verführen Denk- und Handlungsweisen der Einreicher zu einer Spiegelung, Verschwörung existiert bekanntlich überall: Auszählende Beamten hätten sich unter Verwendung von Wahlkarten gegen einen Kandidaten gewendet, selbst Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen Rundfunk wurde – sehr grotesk!! […]

Weckruf

Der Maiaufmarsch erscheint mir schon seit einigen Jahren als lästiger Anachronismus. Welche Rechte fordert die arbeitende Bevölkerung noch auf der Straße ein? Soziale Wohlfahrt scheint erreicht und gesichert: Wenn sie angegriffen wird, auch von jenen politischen Kräften, die die Vertretung des „kleinen Mannes“ in der Gegenwart für sich […]

Eine Politik der Verzweiflung

Eine rasche Reise durch nicht einmal einen Monat österreichischer Innenpolitik zeigt es an zwei Beispielen auf: Ende Februar stand ein Pensionsreformgipfel an. Der Finanzminister legte die Idee vor, in die Valorisierung des Pensionskontos einzugreifen, sprich: den Aufstufungsfaktor zu dämpfen. Das würde ergeben, dass die Ruhebezüge aller, die bereits […]

Ein neuer Sonnenaufgang

Die Luft, die wir atmen, ist nach einer Silvesternacht kaum anders. Auch sonst messen wir zu Neujahr in der Faktenwelt der Natur wenig Veränderung. Der Jahreswechsel, auch wenn da nur die Einerstelle der Zählung eins höher klettert, bedeutet mehr für das subjektive Zeitempfinden. Der Mensch spürt Vergangenheit und […]